Maikranz gebunden

Kranz-flechten“Oma Anna hat immer ganz genau aufgepasst, dass die Sträußchen ordentlich zusammengefasst waren. Wenn nicht, hat sie sie gleich weggeworfen.” So heftig ging es beim diesjährigen Kranzflechten nicht zu, dafür wurden die neusten Neuigkeiten ausgetauscht und viel gelacht. Und schon nach zwei Stunden, war der Kranz für den Maibaum fertig.  Die Douglasienzweiglein wurden zum Schluss mit bunten Bändern versehen und Bärbel, Kerstin, Bernd, Birgit, Astrid, Lothar und Jana hatten sich ein Lob vom Ortsvorsteher verdient, der den Hänger mit Zweigen zuvor vom Förster geholt hatte.

In zwei Tagen ist es soweit: Dann wird der Kranz den Maibaum schmücken und eine junge Birke wird ihn krönen.