Zahlreiche Preise locken zum 10. Seifenkistenrennen

10. Lugauer Seifenkistenrennen

10. Lugauer Seifenkistenrennen

Der Lugau lebt e.V. lädt am 30. April, ab 16.00 Uhr zum Maibaumstellen an die Sandkeite ein. Nach dem Aufstellen des Maibaums findet in der Hennersdorfer Straße das 10. (!) Lugauer Seifenkistenrennen statt. Unser Rennleiter hat sich wieder einiges einfallen lassen und auch die Preise sind nicht zu verachten. Neben Freikarten für das Wonnemar in Bad Liebenwerda und die Schwimmhalle in Finsterwalde für die Sieger der Wettbewerbe gibt es wertvolle Preise für die Zuschauer. Die ersten vier richtigen Tipps für den Zieleinlauf werden mit Freikarten für das Tropical Islands prämiert. Zusätzlich halten wir für die Kinder an der Rennstrecke kleine Überraschungen bereit.

Damit die Kisten abgenommen und die Startlisten vorbereitet werden können, bitten wir alle Teilnehmer darum, sich 16.00 Uhr bei Lothar Müller anzumelden. Hier könnt ihr nochmal unsere wenigen Regeln nachlesen. Natürlich freuen wir uns auf viel Jubel an  der Rennstrecke – für Getränke zum Anfeuchten der Kehlen wird ebenso gesorgt wie für „die Bratwurst danach“.

Und da sich unsere Sponsoren in diesem Jahr besonders engagieren, ob mit Gutscheinen, Dienstleistungen oder Barem, sollen an dieser Stelle einmal alle genannt werden:

  • LVM – Agentur  Stephan, Finsterwalde
  • Agip – Service-Station, Doberlug
  • Wonnemar, Bad Liebenwerda
  • Neubert-Werbung, Lugau
  • Bau- und Handwerksdienste Steffen Liebschwager, Lugau
  • Historische Gertruden-Apotheke, Doberlug
  • Stadtwerke Finsterwalde
  • Tropical Islands, Krausnick
  • Sparkasse Elbe-Elster
  • Bauunternehmen Frank Eichstädt, Kirchhain

Herzlichen Dank dafür!

 

Maikranz gebunden

Kranz-flechten“Oma Anna hat immer ganz genau aufgepasst, dass die Sträußchen ordentlich zusammengefasst waren. Wenn nicht, hat sie sie gleich weggeworfen.” So heftig ging es beim diesjährigen Kranzflechten nicht zu, dafür wurden die neusten Neuigkeiten ausgetauscht und viel gelacht. Und schon nach zwei Stunden, war der Kranz für den Maibaum fertig.  Die Douglasienzweiglein wurden zum Schluss mit bunten Bändern versehen und Bärbel, Kerstin, Bernd, Birgit, Astrid, Lothar und Jana hatten sich ein Lob vom Ortsvorsteher verdient, der den Hänger mit Zweigen zuvor vom Förster geholt hatte.

In zwei Tagen ist es soweit: Dann wird der Kranz den Maibaum schmücken und eine junge Birke wird ihn krönen.