Mühlentag am Pfingstmontag, ein voller Erfolg

DSCN7405 DSCN7409

DSCN7412 DSCN7430

DSCN7432 DSCN7436

DSCN7450 DSCN7456

DSCN7457 DSCN7460

DSCN7470 DSCN7490

Zahlreiche Gäste durfte unser Verein „Lugau lebt e.V.“ am Pfingstmontag an unserer Wassermühle begrüßen. Angelockt durch das schöne Wetter, aber auch durch den Duft unsrer deftigen Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und die musikalische Umrahmung durch die Heidemusikanten, strömten die Gäste aus nah und fern zu uns nach Lugau. Mit Begeisterung wurde das Programm, wie Mühlenführungen, Bache- und Teichrundgänge, Kremserfahrten, Imkerausstellung und Kinderschminken angenommen. Das gesamte Team unseres Vereines zeigte großen Einsatzwillen und viel Begeisterung bei ihrer Arbeit, was dazu beitrug das es rund um ein schönes Fest wurde. Wir bedanken uns auf diesem Wege auch bei unseren Gästen und würden uns freuen sie in zwei Jahren, bei unserem nächsten Mühlentag, wieder begrüßen zu dürfen. In diesem Sinne „Glückzu!“

Jürgen Wolbring

Schriftführer Lugau lebt e.V.

Mühlentag in Lugau

Pfingstmontag, den 21. Mai 2018 ist es wieder soweit. Wir beteiligen uns am Mühlentag. Ab 10:00 Uhr erwartet euch, hoffentlich bei schönstem Wetter ein kleines, aber feines Programm. Von 11:00 bis 14:00 Uhr spielen die Heidemusikanten zum Frühschoppen auf. Dabei kann man sich mit einem Erbseneintopf aus der Gulaschkanone stärken. Des weiteren bieten wir Kutschfahrten an, mit unserem Lugauer Kremser. Eine kurze Tour rund um unser schönes Naturparkdorf. Wir bieten an, Kaffee, selbstgebackenen Kuchen, frischzubereitete Waffeln, Wein, Bowle, Bier und, und, und. Für die Kinder wird das beliebte Kinderschminken angeboten. Und natürlich wird unser “Müller” Führungen durch die Mühle durchführen und es wird eine Bache / Teich Führung geben. Also dann, bis Pfingstmontag. DSCN6998

Der Mai ist gekommen

Am 30. April um 16:00 Uhr begann unser diesjähriges Maibaumstellen und daran anschließend das 11. Seifenkistenrennen. Nach kurzer Begrüßung und einer Lobesrede für die fleißigen Kranzbinderinnen, wurde schließlich der Maibaum durch kräftige Männer aufgestellt. Daran schloss sich unmittelbar der traditionelle Bändertanz unter der Regie von Heike Raspe an. Nach einer Stärkung mit Bier, Maibowle und / oder Bratwurst ging es schließlich an den Start zum 11. Seifenkistenrennen. 6 Kisten gingen an den Start und das Publikum an der Strecke erlebte ein spannendes Rennen. DSCN7049 DSCN7057 DSCN7067 DSCN7107 DSCN7086 DSCN7176 DSCN7151 DSCN7144 DSCN7132 DSCN7228 DSCN7222 DSCN7203Wir beglückwünschen die Sieger und wir bedanken uns bei alle Teilnehmern, aber auch Helfern, die auch in diesem Jahr geholfen haben unsere Tradition des Maibaumstellen aufrechtzuhalten.

 

Lugau lebt e.V. hat einen neuen Vorstand

Nach mehrjähriger, erfolgreicher Vorstandsarbeit, kam es im März zu einer neuen Vorstandswahl.Die langjährige Vorsitzende und die Kassiererin standen nicht mehr zur Wahl, somit stand man vor dem Problem, wer übernimmt die Arbeit. Nach mehreren Anläufen, kam am 20. März ein neuer Vorstand zustande.Einstimmig gewählt wurden

Jürgen Walloschek zum 1. Vorsitzender

Kerstin Lorenz zur Kassiererin

Jürgen Wolbring zum Schriftführer.

Der neue Vorstand wünscht sich weiterhin rege Mitarbeit aller Vereinsmitglieder (und Interessierten) bei den bevorstehenden Veranstaltungen.

Für 2018 sind noch folgende Veranstaltungen geplant:

30. 04. Maibaumstellen und Seifenkistenrennen

21.05. (Pfingstmontag) Teilnahme am Mühlentag

08.07. evtuelle Teilnahme am Tag der Vereine auf dem Schlossareal Doberlug

14.10. Erntedankfest mit Theateraufführung

In diesem Sinne, wünschen wir uns weiterhin ein gutes gemeinsames Gelingen für das dörfliche Miteinander; Lugau lebt !

Jürgen Wolbring

Schriftführer Lugau lebt e.V.

Endlich wieder Osterfeuer in Lugau

Die Feuerwehr lädt in diesem Jahr nach längerer Pause wieder zum Osterfeuer ein. Am Ostersonnabend, dem 31. März gibt es ab 18.00 Uhr ein kleines Feuer für die Jüngsten. Danach folgt ab 19.00 Uhr ein Gottesdienst und die Entzündung des Feuers durch den Pfarrer.

Ort des Geschehens ist das Feld hinter der Sandkeite (ehemals Melzers). Trockenes Brennholz wird am Gründonnerstag von 14.00 – 18.00 Uhr angenommen sowie am Sonnabend von 10.00 – 14.00 Uhr. Auf Wunsch wird das Holz auch abgeholt.

Natürlich sorgt die Feuerwehr – bei schlechtem Wetter überdacht – für das leibliche Wohl. Die Einnahmen daraus sollen der Jugendfeuerwehr zu Gute kommen.