Der Mai ist gekommen

Am 30. April um 16:00 Uhr begann unser diesjähriges Maibaumstellen und daran anschließend das 11. Seifenkistenrennen. Nach kurzer Begrüßung und einer Lobesrede für die fleißigen Kranzbinderinnen, wurde schließlich der Maibaum durch kräftige Männer aufgestellt. Daran schloss sich unmittelbar der traditionelle Bändertanz unter der Regie von Heike Raspe an. Nach einer Stärkung mit Bier, Maibowle und / oder Bratwurst ging es schließlich an den Start zum 11. Seifenkistenrennen. 6 Kisten gingen an den Start und das Publikum an der Strecke erlebte ein spannendes Rennen. DSCN7049 DSCN7057 DSCN7067 DSCN7107 DSCN7086 DSCN7176 DSCN7151 DSCN7144 DSCN7132 DSCN7228 DSCN7222 DSCN7203Wir beglückwünschen die Sieger und wir bedanken uns bei alle Teilnehmern, aber auch Helfern, die auch in diesem Jahr geholfen haben unsere Tradition des Maibaumstellen aufrechtzuhalten.

 

Lugau lebt e.V. hat einen neuen Vorstand

Nach mehrjähriger, erfolgreicher Vorstandsarbeit, kam es im März zu einer neuen Vorstandswahl.Die langjährige Vorsitzende und die Kassiererin standen nicht mehr zur Wahl, somit stand man vor dem Problem, wer übernimmt die Arbeit. Nach mehreren Anläufen, kam am 20. März ein neuer Vorstand zustande.Einstimmig gewählt wurden

Jürgen Walloschek zum 1. Vorsitzender

Kerstin Lorenz zur Kassiererin

Jürgen Wolbring zum Schriftführer.

Der neue Vorstand wünscht sich weiterhin rege Mitarbeit aller Vereinsmitglieder (und Interessierten) bei den bevorstehenden Veranstaltungen.

Für 2018 sind noch folgende Veranstaltungen geplant:

30. 04. Maibaumstellen und Seifenkistenrennen

21.05. (Pfingstmontag) Teilnahme am Mühlentag

08.07. evtuelle Teilnahme am Tag der Vereine auf dem Schlossareal Doberlug

14.10. Erntedankfest mit Theateraufführung

In diesem Sinne, wünschen wir uns weiterhin ein gutes gemeinsames Gelingen für das dörfliche Miteinander; Lugau lebt !

Jürgen Wolbring

Schriftführer Lugau lebt e.V.

Endlich wieder Osterfeuer in Lugau

Die Feuerwehr lädt in diesem Jahr nach längerer Pause wieder zum Osterfeuer ein. Am Ostersonnabend, dem 31. März gibt es ab 18.00 Uhr ein kleines Feuer für die Jüngsten. Danach folgt ab 19.00 Uhr ein Gottesdienst und die Entzündung des Feuers durch den Pfarrer.

Ort des Geschehens ist das Feld hinter der Sandkeite (ehemals Melzers). Trockenes Brennholz wird am Gründonnerstag von 14.00 – 18.00 Uhr angenommen sowie am Sonnabend von 10.00 – 14.00 Uhr. Auf Wunsch wird das Holz auch abgeholt.

Natürlich sorgt die Feuerwehr – bei schlechtem Wetter überdacht – für das leibliche Wohl. Die Einnahmen daraus sollen der Jugendfeuerwehr zu Gute kommen.

Eisparty-Nachlese

Endlich gab es Ende Februar eine ausdauernde Frostperiode und die war in diesem Winter auch lang und kalt genug, damit unser Dorfteich zufrieren und begehbar werden konnte. Zeit für eine Eisparty – die letzte gab es 2012!

Kurzerhand organisierten Feuerwehr und Lugau lebt alles Nötige und luden am 04. März zum Schlittschuhlaufen und Eishockeyspielen ein. Im Mittelpunkt stand das traditionelle Match Oberdorf gegen Unterdorf, das mit einem 9:6-Sieg der Unterdörfler endete. Angefeuert wurden sie von vielen Besuchern, die ihren Sonntagsspaziergang bei herrlichstem Sonnenschein zum Dorfteich machten.

Aber auch die Kinder hatten Spaß – mit und ohne Schlittschuhe. Und auch für sie gab es kleine Wettkämpfe. Am Ende hatten alle viel Spaß, ob aktiv oder Zuschauer. Danke an alle Organisatoren und wir wünschen uns von Petrus auch im kommenden Jahr solch perfektes Schlittschuhwetter!

 

Lugauer Fastnacht im Wandel der Zeit

Unter diesem Motto findet in diesem Jahr wieder ein Spintenachmittag statt.

Der Lugau lebt e.V. lädt dazu am Sonntag, den 18. Februar, ab 15.00 Uhr ganz herzlich ins Begegnungszentrum (Touristenstation) ein. Passend zum Thema wurde bereits eine Menge Bildmaterial und Berichte von Lugauern gesichtet. Wer weitere Fotoalben oder einzelne Bilder besitzt, kann sie gern mitbringen und zeigen. Vielleicht gibt es sogar Gäste, die über die Fastnachtstradition vor 1945 aus eigener Erfahrung oder Erzählungen der Eltern oder Großeltern berichten können.

Der Nachmittag verspricht auf jeden Fall interessant zu werden. Der Verein freut sich auf viele Gäste. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt.

Weitere Termine für dieses Jahr sind im Kalender zu finden.